Weiter Raum

Weite Räume – von Gott geschenkt zum Leben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 28 Stimme(n)

Loading...

/  13. Februar 2015  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Um das eigene Leben gelingend gestalten und die eigenen Potenziale entfalten zu können, braucht jeder Mensch Räume. Frei-Räume, die nicht einengen und begrenzen, sondern die Weite eröffnen. Peter Neumann durfte und darf diese Räume immer wieder im Leben erfahren – als von Gott geschenkt. Davon erzählt seine Lieblingsbibelstelle. Und in diesem Glauben blickt er nach vorne, in der Hoffnung auf den „weitesten aller Räume“.

Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

Psalm 31,9

Einsender
Name: Dr. Peter Neumann
Alter: -
Ort: Rinteln

Der weite Raum beginnt schon mit der Geburt des Menschen. Ich habe ihn oft in meinem Leben erfahren: beim Übergang von der DDR in die Bundesrepublik; als ich meine Frau kennenlernte und uns drei Kinder geschenkt wurden; in meinem Beruf als evangelischer Theologe, bei meiner Verabschiedung in den Ruhestand, bei meinen vielen Reisen usw.

Wenn ich sterbe, möchte ich mit Psalm 31,9 beerdigt werden. Denn ich glaube fest daran, dass sich mir dann der weiteste aller Räume auftut – Gottes ewiges Reich.



Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben diesen Beitrag mit persönlichem Gewinn gelesen? Sie finden ihn ansprechend, stärkend, bewegend, zum Nachdenken anregend? Dann teilen Sie ihre Eindrücke mit uns. Entweder ausführlich in den Kommentaren oder - für alle Eiligen - indem Sie ein paar Sternchen verschenken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 28 Stimme(n)

Loading...

Meinungen 2

  1. Danke, Peter für deinen Beitrag! Kurz, persönlich, inhaltsvoll!
    Viele Grüße aus Rinteln! Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.