St. Michael Dingelbe

Ein Traum von Kirche

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 17 Stimme(n)

Loading...

/  9. Dezember 2014  Evangelien, Neues Testament  , , , , ,

„Träume sind Schäume“, sagt der skeptische Volksmund. Andererseits: Wer keine Träume hat, der verändert auch nichts. Träume können ein großes Anschubpotenzial entfalten. So träumt Hendrik Janßen von einer Kirche der Zukunft – angeregt durch ein Bibelwort. Und er stellt uns schlussendlich die entscheidende Frage: „Wovon träumen Sie?“


Ihr seid das Licht der Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben.

Matthäusevangelium 5,14
Westmauer

Im Blick zurück nach vorne

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 18 Stimme(n)

Loading...

/  31. Oktober 2014  Altes Testament, Geschichtsbücher  , , , ,

Religiöse Gebäude werden meist mit Gebeten eingeweiht. Das war Mitte August 2014 so bei der Wiedereröffnung des Hildesheimer Mariendomes. Die Bibel überliefert ein Einweihungsgebet Salomos für den Jerusalemer Tempel. Dieses Gebet durfte Magdalena Kneisel für eine Uniarbeit genau unter die Lupe nehmen. Und siehe da: Das über 2000 Jahre alte Gebet regt sie zum Nachdenken über Gott und das eigene Leben an.


Dann trat Salomo in Gegenwart der ganzen Versammlung Israels vor den Altar des Herrn, breitete seine Hände zum Himmel aus und betete: ...

1. Buch der Könige 8,22–23