Nutzungs­bedingungen

Nutzungsbedingungen

Auf www.meine-heilige-schrift.de können Nutzer ihre ausgewählte Bibelstelle einsenden und in einem dazugehörigen persönlichen, selbst verfassten Text davon berichten, welche eigene Geschichte sie damit verbindet. Außerdem können sie Anmerkungen zu persönlichen Bibelworten anderer Nutzer veröffentlichen. Für die Teilnehmer gelten dabei folgende Nutzungsbedingungen:

1. Teilnahme

1.1 Nutzer, die eine Bibelstelle mit einem von ihnen selber verfassten persönlichen Text einreichen wollen, können dies über ein Formular auf der Website www.meine-heilige-schrift.de, per E-Mail an bibel@bistum-hildesheim.deoder auch postalisch mit Schreiben an folgende Adresse:

Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung
Bibel im Bistum Hildesheim
Neue Straße 3
31134 Hildesheim

Bei der Teilnahme über das Webformular sind persönliche Daten anzugeben: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse. Die Angabe von Alter und Ort erfolgt freiwillig, sie ist keine Teilnahmebedingung, zudem ist auch eine Teilnahme unter Pseudonym möglich. Auch bei einer Teilnahme per E-Mail oder Post wird um die Angabe eines Vor- und Nachnamens sowie einer Adresse oder Telefonnummer gebeten.

1.2 Wir respektieren die Privatsphäre aller Nutzer. E-Mailadressen und Telefonnummern benötigen wir lediglich für Rückfragen und Hinweise im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des persönlichen Bibelworts. Sie werden nicht veröffentlicht und auch nicht zu anderen Zwecken verwendet. Mehr dazu entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

1.3 Teilnehmer versichern, dass die von Ihnen eingereichten Texte von Ihnen selbst verfasst worden sind und keine Rechte Dritter verletzen. Jeder Text drückt ausdrücklich nur die Ansichten seines Autors aus.

2. Verwendung der Beiträge – Einräumung der Verwertungsrechte

2.1 Die eingereichten Bibelstellen werden mit den persönlichen Geschichten der Nutzer auf der Website www.meine-heilige-schrift.de veröffentlicht. Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung einverstanden und räumen dem Veranstalter, dem Bistum Hildesheim als Träger der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung, ein zeitlich und örtlich unbegrenztes und unentgeltliches Nutzungsrecht ein. Die Nutzer erklären sich mit ihrer Teilnahme überdies damit einverstanden, dass die Veröffentlichung unter Nennung ihres angegebenen Vor- und Nachnamens sowie – sofern dazu Angaben gemacht worden sind – unter Nennung des Alters und Wohnorts des Teilnehmers erfolgt.

2.2 Die Beiträge einschließlich der Angaben zur Person können auch auf anderen Websites oder gedruckt in Publikationen des Bistums sowie der Bernward Medien Gesellschaft mbH erscheinen (wie zum Beispiel der Kirchenzeitung oder dem katholischen Magazin „Jes“), auch damit erklären sich die Teilnehmer einverstanden.

2.3 Die Veröffentlichung der Beiträge geschieht nach redaktioneller Sichtung auf freiwilliger Basis. Es besteht kein Anspruch der Nutzer auf eine Veröffentlichung ihrer eingereichten Beiträge.

2.4 Die eingereichten persönlichen Geschichten können überdies vor der Veröffentlichung redaktionell bearbeitet werden. Wir behalten uns überdies gegebenenfalls Kürzungen vor. Es werden keine Änderungen vorgenommen, die die Aussage des eingereichten Beitrags verändern.

3. Eigene Bibelworte und Bibelworte anderer Nutzer kommentieren

3.1 Nutzer können Kommentare zu den von Ihnen verfassten Bibelworten und zu Bibelworten anderer Nutzer schreiben. Diese Kommentare werden nach redaktioneller Sichtung veröffentlicht. Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars besteht nicht.

2.2 Um die Nutzung des Internetangebots für alle Teilnehmer möglichst angenehm zu gestaltet, gelten folgende Regeln: Bleiben Sie freundlich und höflich, behandeln Sie die anderen Nutzer mit Respekt. Unterlassen Sie private, kommerzielle oder politische Werbung in Ihren Beiträgen. Beachten Sie die geltenden Gesetze, also insbesondere die Rechte Dritter sowie Urheberrechte. Insbesondere Beiträge mit beleidigenden, jugendgefährdenden, rassistischen, sexistischen oder radikalen Inhalten sind nicht erlaubt; gleiches gilt für die Verwendung einer unfreundlicher Sprache, selbst wenn dabei die Grenze zur Beleidigung noch nicht überschritten wird. Als Verantwortliche behalten wir uns bei Verstößen vor, Beiträge zu löschen.

2.3 Jeder Kommentar drückt ausschließlich die Ansichten seines Autors aus.

3. Datenschutz

Für den Umgang mit Daten gilt die Datenschutzerklärung dieser Seite sowie die Datenschutzordnung für das Bistum Hildesheim.