Wurzel

Für ein Leben mit Fundament

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 19 Stimme(n)

Loading...

/  1. November 2014  Altes Testament, Geschichtsbücher  , , , ,

Was wird aus unserem Kind einmal werden? Wofür wird es sich entscheiden? Wird es auf Gott vertrauen können? – Diese Fragen treiben wohl nicht wenige Eltern um. S. Schmidt am Busch versucht mit dem Taufspruch, ihrem Sohn ein tragfähiges religiöses Fundament in die Wiege zu legen.

Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.

Josua 1,9

Einsender
Name: S. Schmidt am Busch
Alter: -
Ort: -

Dies ist der Taufspruch unseres Sohnes. Dieser Spruch stellt den Versuch dar, einem Menschen eine Essenz mit auf den Weg zu geben an Gelassenheit aus einer religiösen Haltung heraus angesichts einer anders gearteten Umwelt.



Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben diesen Beitrag mit persönlichem Gewinn gelesen? Sie finden ihn ansprechend, stärkend, bewegend, zum Nachdenken anregend? Dann teilen Sie ihre Eindrücke mit uns. Entweder ausführlich in den Kommentaren oder - für alle Eiligen - indem Sie ein paar Sternchen verschenken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 19 Stimme(n)

Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.