Mariendom

Erinnerungsstütze: Der Kern des Handelns

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 20 Stimme(n)

Loading...

/  30. April 2015  Evangelien, Neues Testament, VIP-Lounge  , , , ,

Viele Menschen suchen nach dem Sinn ihres Lebens, viele fragen nach dem tieferen Zweck ihres Tuns. Norbert Trelle, Bischof von Hildesheim, findet eine Antwort auf diese Fragen in seinem Lieblingsbibelwort: Hier leuchtet eine verheißungsvolle Fülle auf – und nimmt auch in die Pflicht!

Ich [Jesus] bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.

Johannesevangelium 10,10

Einsender
Name: Norbert Trelle, Bischof von Hildesheim
Alter: 72 Jahre
Ort: Hildesheim

Dieses Wort Jesu erinnert mich immer wieder an den Kern meines Dienstes als Bischof: Es ist ein Dienst für die Menschen.
Ich erlebe die Kirche immer dann besonders glaubwürdig, wenn sie sich den Menschen helfend zuwendet und gerade dadurch dem Auftrag Gottes entspricht.
Besonders bereichernd habe ich meinen Dienst als Seelsorger immer dann erfahren, wenn es gelungen ist, mit Menschen von der Oberflächlichkeit in die Tiefe vorzudringen.
Leben aus der Tiefe und Leben in Fülle gehören für mich zusammen.

---
Bild: Mariendom zu Hildesheim, Westwerk (Foto: C. Schramm)



Ihre Meinung ist gefragt!

Sie haben diesen Beitrag mit persönlichem Gewinn gelesen? Sie finden ihn ansprechend, stärkend, bewegend, zum Nachdenken anregend? Dann teilen Sie ihre Eindrücke mit uns. Entweder ausführlich in den Kommentaren oder - für alle Eiligen - indem Sie ein paar Sternchen verschenken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 20 Stimme(n)

Loading...

Meinungen 1

  1. Lieber Herr Bischof,

    danke sehr, dass Sie sich gerade diesen Vers aus dem Johannesevangelium ausgesucht haben.
    Er macht Geschmack auf das Mehr des christlichen Glaubens.

    Genau deshalb hatten der damalige Diözesanjugendseelsorger Martin Tenge und ich diesen Satz gesucht und gefunden, um eine Zielperspektive für die Jugendpastoral des Bistums zu finden.

    Obwohl ich seit einigen Jahren im St. Jakobushaus und nach wie vor in der Internetseelsorge tätig bin, hat dieser Satz in seiner dreifachen Ausfaltung nach wie vor Bestand. Das freut mich.

    Hier finden Sie mehr:
    http://www.jugend-bistum-hildesheim.de/node/57

    Liebe, verbundene Grüße
    Ihr
    Norbert Lübke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.