Waldimpression

Eine Notfallnummer fürs Leben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 8 Stimme(n)

Loading...

/  21. März 2016  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , ,

110, 112 – diese Notfallnummern sind weithin bekannt. Doch wen rufe ich an, wenn ich in Schwierigkeiten stecke, wenn es mir schlecht geht, wenn ich Beistand und Hilfe brauche? Die Lieblingsbibelstelle von Lukas rät zu einer „Hotline“, die nie besetzt ist. Und in ihr findet sich Lukas selbst wieder.


Wenn er mich anruft, dann will ich ihn erhören. Ich bin bei ihm in der Not, befreie ihn und bringe ihn zu Ehren.

Psalm 91,15
Sonnenuntergang

Weil Sorgenfalten nicht attraktiv sind

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 10 Stimme(n)

Loading...

/  1. März 2016  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Anlass zur Sorge bietet das Leben meist genug. Doch kann man es mit dem Sorgenmachen schnell gehörig übertreiben – davon ist Manfred Stick überzeugt. Sein Lieblingsbibelwort setzt da einen befreienden und wohltuenden Gegenakzent und motiviert zu einer positiv-vertrauenden Grundhaltung. Und Manfred Stick ist sich sicher: Dies strahlt positiv aus und steckt andere Menschen an!


Der Herr ist mein Licht und mein Heil: Vor wem sollte ich mich fürchten?

Psalm 27,1

Nehme ich den Bus oder doch lieber die Flügel des Morgenrots? – Eigentlich egal …

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 16 Stimme(n)

Loading...

/  3. Januar 2016  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , ,

Keine schöne Vorstellung: verirrt, mutterseelenalleine, voller Angst. Wer sich verläuft, zum Beispiel in einem Wald, wünscht sich meist nur eines: einen Begleiter, der sich auskennt und den verlorenen Weg weist. So erging es Christine Weingärtner als Kind. Diese Erfahrung prägt sie. Und vielleicht ist es genau diese Erfahrung, die sie ihr Lieblingsbibelwort finden lässt. Ein Bibelwort, das ihr in vielen Lebenslagen Trost und Mut vermittelt – nicht nur verirrt im dunklen Wald.


Nehme ich die Flügel des Morgenrots und lasse mich nieder am äußersten Meer, auch dort wird deine Hand mich ergreifen und deine Rechte mich fassen.

Psalm 139,9–10
Sirbal

O mein Gott – wie groß und schön!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 16 Stimme(n)

Loading...

/  29. Oktober 2015  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

In der Hektik des Alltags übersieht man es schnell: Wie genial und beeindruckend die Welt ist, in der wir leben. Da ist es gut, wenn man einen Reminder, eine Erinnerungsstütze hat: Für Julia Schramm ist dies Psalm 104, den sie von einer Sinai-Tour – zusammen mit vielen Natureindrücken – als Souvenir mitgebracht hat. Dieser Psalm inspiriert sie auch im manchmal grauen Stadtalltag zu paradiesischen Höhenflügen.


Lobe den Herrn, meine Seele! Herr, mein Gott, wie groß bist du! Du bist mit Hoheit und Pracht bekleidet.

Psalm 104,1
St. Michaelis

Von Engeln behütet – selbst zum Engel werden

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 26 Stimme(n)

Loading...

/  9. Juni 2015  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Unverhofft kommt oft – dies durfte auch Heidemarie Zentgraf erfahren: Eher zufällig fand sie ihr Lieblingsbibelwort. Oder wurde sie von ihm gefunden? Auf jeden Fall begleitet es sie seitdem – wie ein Engel – durch ihr Leben und stärkt sie auch in Zeiten tiefer Trauer. Und sie ist sich sicher: „auch wir können für andere Menschen zu Engeln werden.“


Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

Psalm 91,11-12
Weiter Raum

Weite Räume – von Gott geschenkt zum Leben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 28 Stimme(n)

Loading...

/  13. Februar 2015  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Um das eigene Leben gelingend gestalten und die eigenen Potenziale entfalten zu können, braucht jeder Mensch Räume. Frei-Räume, die nicht einengen und begrenzen, sondern die Weite eröffnen. Peter Neumann durfte und darf diese Räume immer wieder im Leben erfahren – als von Gott geschenkt. Davon erzählt seine Lieblingsbibelstelle. Und in diesem Glauben blickt er nach vorne, in der Hoffnung auf den „weitesten aller Räume“.


Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

Psalm 31,9
Zaubernussblüte

Der Tod hat nicht das letzte Wort – ein österlicher Hoffnungsschimmer fürs Leben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 33 Stimme(n)

Loading...

/  11. Februar 2015  Altes Testament, Psalmen, VIP-Lounge, Weisheitsbücher  , , , , ,

Die Gottesdienste der Osterfesttage konfrontieren mit einer dramatischen Bewegung: vom Leben zum Tod zum Leben. An einem Psalmvers der Osterliturgie bleibt Dr. Nikolaus Schwerdtfeger, Weihbischof im Bistum Hildesheim, ganz besonders hängen. Es ist ein rätselhaftes Wort, das ihn zum Nachdenken bringt und tief hinein ins Ostergeheimnis und ebenso mitten hinein ins Leben mit seinen Höhen und Tiefen führt. Es nährt für ihn eine große Hoffnung: „dass in den Rätseln meines Lebens das auch zu meinem Osterlied wird“.


Noch immer bin ich bei dir.

Psalm 139,18
Grabstein Hirt

Mehr als ein Wunder

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 20 Stimme(n)

Loading...

/  16. Dezember 2014  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Der zweite Weltkrieg und die unmittelbare Nachkriegszeit bedeuteten für zahllose Menschen den Tod. Überleben grenzte oftmals an ein Wunder. Karl-Heinz Rosanowski musste als kleines Kind viel durchmachen: Flucht, Vertreibung, Not – dem Tod schaute er mehr als einmal ins Auge. Dass er diese dramatische Zeit überlebt hat, ist für ihn selbst höchst wundersam: Ein tröstender und stärkender Psalm war stets an seiner Seite.


Der Herr ist mein Hirte.

Psalm 23,1
violetter Busch

Wie ein Psalm wieder beweglich machte

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 17 Stimme(n)

Loading...

/  11. Dezember 2014  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Wer von körperlichen Schmerzen gequält wird, der wünscht sich meist nur eines: dass die Schmerzen endlich aufhören, koste es, was es wolle. Doch nicht immer helfen Medikamente. Eine biblische „Schmerztherapie“ durfte Christiane Baumann-Kilz erfahren: Eine Psalmmeditation ließ sie wieder beweglich ins Leben zurückkehren.


Ich will den Herrn allezeit preisen; immer sei sein Lob in meinem Mund.

Psalm 34,2
Kirche mit Himmel

Sag’s mit einem Lied: Hoffnung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 19 Stimme(n)

Loading...

/  6. Dezember 2014  Altes Testament, Psalmen, Weisheitsbücher  , , , ,

Fast jeder Mensch hat Lieblingslieder; manchen Ohrwurm wird man gar nicht mehr los. Ingeborg Mochs Lieblingslied enthält mitten drin ihre Lieblingsbibelstelle, was sehr praktisch ist: So begleiten sie beide durch ihren Alltag.


Herr, mein Gott, du bist ja meine Zuversicht, meine Hoffnung von Jugend auf.

Psalm 71,5